Austria Europe Lifestyle Vienna

Citymap: Vienna / Wien

Viele von Euch hatten bei Instagram gefragt, ob ich nicht mehr Reisetipps posten könnte. Deshalb habe ich mir überlegt neben langen Reiseberichten ab und zu kurze Übersichtspläne zu schreiben, die ihr Euch dann einfach ausdrucken könnt, wenn ihr eine Stadt besichtigt. Ich werde die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, kurze, mittlere und längere Routen, Cafés und Restaurants, Übernachtungsmöglichkeiten, Museen und persönliche Tipps zusammenfassen und wäre Euch sehr dankbar, wenn ihr in den Kommentaren fleißig die Listen ergänzt, wenn ich etwas vergessen habe :)

Den Start darf dieses mal Wien machen, wenn ihr spezielle Wünsche habt, einfach kommentieren.

Übernachtungen

  • Hotel Daniel, Landstraßer Gürtel 5, 1030 Wien (liegt direkt am Belvedere und hat ein wunderbares Frühstücksbuffet)
  • Imperial Riding School of Vienna Renaissance Hotel, Ungargasse 60, A-1030 Wien

Restaurants & Cafés

  • Café Goldegg (ganz bezauberndes Jugendstilcafé in der Nähe des Belvedere im Botschaftsviertel mit üppigem, gesundem Frühstücksangebot, weltoffen und freundlichvie_92_blog
  • Hotel Sacher (wer es etwas gemütlicher und klassischer haben möchte, Alternative zum oft überlaufenen Café Sacher)vie_28_blog
  • Café Landtmann, Dr. Karl-Lueger-Ring 4, (Café und Restaurant mit Sommerterassevie_51_blog
  • Café Mozart (am Albertinaplatz)
  • Café Hofburg
  • Café Residenz, Schönbrunn
  • Café Malipop, Ungargasse 10, 1030 Wien;, Ambiente wie im Verlängerten Wohnzimmer, Retromusik von der Platte
  • Plachutta (klassisch Tafelspitz in allen Ausführungen)vie_70_blog
  • Holy-Moly, Am Badeschiff, Donaukanallände, 1010 Wien
  • Sushi Cross, Wien Mitte – The Mall, Landstraßer Hauptstr. 1B, 1. Stock im Foodcourt (vermischt japanische und westliche Einflüsse, frisch zubereitet, hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis)
  • Foxy Frozen Yogurt, Faulmanngasse 1 (für alle bewusst essenden Naschkatzen: alle Produkte sind biologischen Ursprungs, lecker und kalorienarm)
  • Gasthaus Seidl, Ungargasse 63 (klassische Gerichte)
  • Restaurant Fasanlwirt, Rennweg 24 (gut bürgerliches Wirtshaus, Schnitzelgerichte)
  • Piaristenkeller, Piaristengasse 45 (historisches Restaurant im schönsten Klosterkeller Wiens, zudem das älteste musikalische Restaurant Österreichs. Neben kulinarischen Reisen in die Zeit von Haydn und Mozart im Rahmen eines barocken Menüs mit passender Musikbegleitung, kann der Weinkeller, sowie die Hutsammlung Kaiser Franz Josefs im Rahmen einer Hat & Sparkling Party besichtigt werden. Aktuelle Veranstaltungen können der Homepage entnommen werden)
  • Zum schwarzen Kameel, Bognergasse 5 (kulinarische Zeitreise durch Wien, tolle Atmosphäre)
  • Steirer Eck,  Am Heumarkt 2a (modern, gehobenen, noble Atmosphäre mit Wintergarten, 2011 das beste Restaurant Österreichs)
  • Wein & Co., Jasomirgottstrasse (In-Restaurant, Bar; Man kauft sich seinen Wein oder Prosecco im angeschlossen Laden und nimmt diesen mit zum Essen im Restaurant)
  • Kiang, Landstrasser Hauptstraße (postmodernes Szene Lokal)
  • Strandbar Herrmannpark (mitten in der Stadt, am Donaukanal, Strandatmosphäre mit Liegestühlen, Sonnenschirmen, Cocktails und WiFi)

Sehenswürdigkeiten

  • Schloss Schönbrunn und Tierpark Schönbrunn (for Sis(s)ies)vienna_blog
  • Hofburg (Residenz der Habsburger in Wien, jetzt Amtssitz des Österreichischen Bundespräsidenten)
  • Schloss Belvedere (wunderschön anzusehenende barocke Anlage, in der Nähe des Café Goldegg)vie_95_blog
  • Wiener Prater (vom Riesenrad aus hat man einen wunderbaren Blick über die Stadt!)
  • Stephansdom, Wiener Karlskirche, Jesuitenkirche (gerade Ersterer ist ein Muss)
  • Wiener Rathaus
  • MuseumsQuartier
  • Spanische Hofreitschule
  • Hundertwasserhaus
  • Kutschfahrt/Stadtrundfahrt
  • Vienna Greeters (kostenlose, private, etwa 2-stündige Wien Führung via http://www.viennagreeters.com/; schönes Konzept)

Museen & Theater

  • Kunsthistorisches Museum
  • Naturhistorisches Museum Wien
  • Albertinavie_31_blog
  • Wiener Staatsoper, Volksoper, Wiener Kammeroper
  • Burgtheater, Akademietheater, Volkstheater

Tipp

  • Die „unaussprechlich guten Brötchen“ von Trzesniewski gibt es u. a. in der Dorotheergasse 1
  • Sachretorte darf mit ins Handgepäck (man kann nie genug Sachertorte mitnehmen!)vie_27_blog

xx -S.

PS: Einen Ausführlichen Bericht findet ihr zB auch auf Puppenzimmer :)

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply


*

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close